HomeDynamische KommentareFreitext-KommentareSchaltfläche-Kommentare
  PDFClerk Pro > Seiten bearbeiten > Dynamische Kommentare Index

Formularfeld-Kommentare

Formularfeld-Kommentare bieten die Möglichkeit, interaktive PDF-Formulare zu erzeugen, die eine Anzahl verschiedener Felder enthalten können, um interaktiv Informationen vom Nutzer des PDFs zu sammeln. PDF-Dokumente können eine beliebige Anzahl Formularfelder auf beliebigen Seiten enthalten. Technisch gesehen gehören alle diese Felder zu einem einzigen virtuellen Formular, das das gesamte Dokument umfasst.

Feldname: Feldnamen werden benutzt, um mehrere Formularfeld-Kommentare nutzen zu können, die unabhängig von einander sind: Formularfelder mit dem gleichen Namen teilen sich immer denselben textlichen Inhalt. Wenn Text in einem dieser Felder eingegeben wird, ändert sich der zugewiesene Inhalt aller Felder im Dokument, die denselben Namen haben. Um also sicherzustellen, dass jedes Feld seinen eigenen Inhalt bekommt, müssen Sie für jedes Feld einen eindeutigen Namen vergeben.

Formularfeld können eine begrenzte Anzahl von Zeichen enthalten. Standardmäßig ist die Länge maximal eines Formulars auf Null gesetzt, was keine Begrenzung bedeutet. Geben Sie hier den gewünschten Wert als positive Zahl an, um die Anzahl erlaubter Zeichen im Feld zu begrenzen, falls gewünscht.

Sie können für jedes Formularfeld individuell Schriftart, Schriftgröße und Textausrichtung festlegen.

Wenn ein Formularfeld bearbeitet wird, können Sie mit der [Tab]-Taste zum nächsten Formularfeld im Formular springen. Die Reihenfolge der Formularfelder für die [Tab]-Taste kann festgelegt werden,indem Sie den gelben Reihenfolge-Indikator auf ein anderes Feld schieben. (Er ist nur sichtbar, wenn das Programm sich im Arbeitsmodus Dynamische Kommentare befindet.) Dadurch wird die Reihenfolge der beiden betroffenen Felder vertauscht. Der Menübefehl Werkzeuge > Dynamische Kommentare > Alle Formularfelder leeren bewirkt, dass alle Eingaben, die eventuell schon in Formularfeldern eingegeben wurden, entfernt werden, was z.B. vor dem Exportieren des Dokuments in ein PDF sehr nützlich ist.

Formularfelder können mit einer Formular-Aktion zurückgesetzt werden. Normalerweise wird diese Aktion über eine Schaltfläche ausgeführt, der die entsprechende Aktion Formular leeren zugewiesen wurde.

Bis einschließlich Mac OS X 10.5.x (Leopard) gibt es eine Begrenzung im Betriebssystem, die es verhindert, dass ausgefüllte Formulare so als PDF exportiert werden können, dass die von Ihnen schon eingegebenen Daten erhalten bleiben. Um die Daten zu erhalten, müssen Sie das Dokument in ein PDF drucken. Rufen Sie dazu den Drucken-Befehl auf, klicken Sie im Drucken-Dialog auf den [PDF]-Button unten links und wählen Sie die Option Als PDF sichern. Diese Begrenzung besteht ab Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) nicht mehr. Sie können aber auch in Leopard ein ausgefülltes Formular als reguläres PDFClerk-Pro-Dokument sichern, so dass die eingegebenen Daten intakt bleiben. So können Sie Formulare z.B. auch über mehrere Sitzungen hinweg ausfüllen und komplettieren.

Wenn Sie einen Formularfeld-Kommentar hervorheben wollen, selektieren Sie zunächst den Kommentar, rufen Sie dann sein Kontextmenü auf und wählen Sie eine der Optionen im Untermenü vonAusgewählte Kommentare umranden.


Copyright © SintraWorks
Letzte Aktualisierung am 22. Juni 2015

HomeDynamische KommentareFreitext-KommentareSchaltfläche-Kommentare