HomeLink-KommentareInhaltsverzeichnis-Einträge automatisch mit Zielseiten verbindenDokumentübergreifende Referenzen automatisch mit Zielseiten verbinden
  PDFClerk Pro > Seiten bearbeiten > Dynamische Kommentare > Link-Kommentare Index

Index-Einträge automatisch mit Zielseite(n) verbinden

Wenn Die Einträge in einem Stichwortverzeichnis (Index) nicht mit ihren Fundstellenseiten verlinkt sind, kann PDFClerk Pro für Sie versuchen, alle Seitenreferenzen automatisch zu erzeugen. Nutzen Sie dazu den Menübefehl Werkzeuge > Lesezeichen- und Link-Automatisierung > Index-Einträge mit Zielseiten verbinden.

Geben Sie die Seitennummern der ersten und letzten Seite an, auf denen sich Index-Tabellen befinden.

Wählen Sie eine repräsentative Seite im Vorschaubereich und ziehen Sie dann auf der Seite einen Bereich auf, der die Tabelle enthält, ohne irgendwelche Kopf- oder Fußzeilen der Seite.

Klicken Sie dann auf Spalten und Offset erkennen, damit PDFClerk Pro automatisch Textspalten und Offsets zwischen geraden und ungeraden Seiten erkennt. Wenn die Ergebnisse nicht wie erwartet sind, können Sie auch den ganzen Bereich neu selektieren, den Abstand zwischen Spalten neu justieren und es nochmal versuchen. Mit dem Parameter Abstand zw. Spalten sagen Sie PDFClerk Pro, wie weit der Mindestabstand zwischen zwei Textspalten im Stichwortverzeichnis ist. Der Wert verringert sich, wenn Sie den Schieber nach links schieben, während er sich erhöht, wenn Sie ihn nach rechts schieben.

Im Feld Offset gerade Seiten können Sie den Offset (also den Abstand des linken Seitenrands zum Textanfang) zwischen geraden und ungeraden Seiten anpassen.

Im Feld Reguläre Ausdrücke überspringen können Sie einfachen Text oder einen Regulären Ausdruck eingeben, der der ignoriert werden soll, wenn er am Ende eines Eintrags erscheint. Wenn Sie z.B. Index-Einträge wie Zirkelwerkzeug 24, 34-35. Siehe auch: Werkzeuge. haben, enthalten diese zusätzlichen Text nach der Seitennummern-Referenz. In solchen Fällen sollten Sie hier einen Regulären Ausdruck wie z.B. \. Siehe auch:.* eingeben, durch den jeder Text gefunden wird, der mit einem Punkt beginnt, dem ein Leerzeichen und der Text Siehe auch: folgt, dem wiederum weiterer Text folgen kann. So wird dieser variable Text in allen Index-Einträgen ignoriert.

Nur Indizes verlinken kontrolliert, ob der gesamte Eintrag verlinkt wird, oder nur die Seitenzahlen selbst.

Ziele festlegen weist PDFClerk Pro an, die erste Fundstelle des entsprechenden Index-Texts auf der Zielseite zu finden und direkt zu diesem Abschnitt auf der Seite zu verlinken. Wenn Sie diese Option abschalten, erzeugt PDFClerk Pro immer einen Link auf die ganze Seite anstatt zu einem bestimmten Seitenbereich. Index-Tabelleneinträge sind nicht immer besonders geeignet für diese Option, um generell gute Ergebnisse zu erzielen, aber Sie sollten diese Option einfach mal ausprobieren, um zu sehen, wie sie sich bei einem bestimmten Dokument verhält.


Copyright © SintraWorks
Letzte Aktualisierung am 22. Juni 2015

HomeLink-KommentareInhaltsverzeichnis-Einträge automatisch mit Zielseiten verbindenDokumentübergreifende Referenzen automatisch mit Zielseiten verbinden