HomeReguläre AusdrückeReguläre AusdrückeOperatoren in Regulären Ausdrücken
  PDF Nomad 2 > Anhang > Reguläre Ausdrücke Index

Metazeichen in Regulären Ausdrücken

\a Findet das Zeichen BELL, \u0007
\A Findet etwas am Anfang des Suchtextes. Im Unterschied zu ^ findet \A nichts nach einem Zeilenumbruch innerhalb des Suchtextes.
\b, außerhalb eines [Set] Gilt als Treffer, wenn die aktuelle Position eine Wort-Grenze ist. Wort-Grenzen treten an den Übergängen zwischen Wort- (\w) und Nicht-Wort-Zeichen (\W) auf, wobei Kombinationsmarken ignoriert werden.
\b, innerhalb eines [Set] Findet das Zeichen BACKSPACE, \u0008.
\B Gilt als Treffer, wenn die aktuelle Position keine Wort-Grenze ist.
\cX Findet ein control-X-Zeichen.
\d Findet ein beliebiges Zeichen mit der Unicode General Category von Nd (Nummer, Dezimalziffer.)
\D Findet ein beliebiges Zeichen, das keine Dezimalziffer ist.
\e Findet das Zeichen ESCAPE, \u001B.
\E Beendet eine mit \Q ... \E geschützte Zeichenfolge.
\f Findet das Zeichen FORM FEED, \u000C.
\G Gilt als Treffer, wenn die aktuelle Position am Ende des vorigen Treffers ist.
\n Findet das Zeichen LINE FEED, \u000A.
\N{UNICODE-ZEICHENNAME} Findet das benannte Zeichen.
\p{UNICODE-EIGENSCHAFTSNAME} Findet ein beliebiges Zeichen mit der angegebenen Unicode-Eigenschaft.
\P{UNICODE-EIGENSCHAFTSNAME} Findet ein beliebiges Zeichen, das die angegebene Unicode-Eigenschaft nicht hat.
\Q Schützt alle folgenden Zeichen, bis \E folgt.
\r Findet das Zeichen CARRIAGE RETURN, \u000D.
\s Findet ein beliebiges Leerzeichen. Leerzeichen sind definiert als [\t\n\f\r\p{Z}].
\S Findet ein beliebiges Zeichen, das kein Leerzeichen ist.
\t Findet das Zeichen HORIZONTAL TABULATION, \u0009.
\uhhhh Findet das Zeichen mit dem Hex-Wert hhhh.
\Uhhhhhhhh Findet das Zeichen mit dem Hex-Wert hhhhhhhh. Es müssen exakt acht Hex-Zeichen angegeben werden, auch wenn der höchste Unicode-Codewert momentan erst \U0010ffff ist.
\w Findet ein Wort-Zeichen. Wort-Zeichen sind [\p{Ll} \p{Lu}\p{Lt}\p{Lo}\p{Nd}].
\W Findet ein Nicht-Wort-Zeichen.
\x{hhhh} Findet das Zeichen mit dem Hex-Wert hhhh. Ein bis sechs Hex-Zeichen können hierbei angegeben werden.
\xhh Findet das Zeichen mit dem aus zwei Hex-Zeichen bestehenden Hex-Wert hh.
\X Findet einen Grapheme Cluster (also ein sichtbares Schriftzeichen nach Unicode-Definition).
\z Gilt als Treffer, wenn die aktuelle Position am Ende des Suchtextes ist.
\Z Gilt als Treffer, wenn die aktuelle Position am Ende des Suchtextes ist, aber noch vor dem letzten Zeilenende, falls eines vorhanden ist.
\n Rückbezug auf den Suche-Ausdruck. Übernimmt alles, was in der n. Suchgruppe gefunden wurde. n muss eine Ziffer > 1 und < der Gesamtanzahl der Gruppen im Pattern sein. Hinweis: Oktale Escapes wie z.B. \012 werden in Regulären Ausdrücken nach ICU nicht unterstützt.
[pattern] Findet beliebige Zeichen des Sets. In UnicodeSet ist definiert, was im pattern vorkommen darf.
. Findet irgendein Zeichen.
^ Findet etwas am Anfang einer Zeile.
$ Findet etwas am Ende einer Zeile.
\ Schützt das folgende Zeichen. Die Zeichen, die geschützt werden müssen, damit sie als solche erkannt werden, sind: * ? + [ ( ) { } ^ $ | \ . /

Copyright © SintraWorks
Letzte Aktualisierung am 30. Juni 2015

HomeReguläre AusdrückeReguläre AusdrückeOperatoren in Regulären Ausdrücken